GEPFLEGT WOHNEN

In jeder Hinsicht,

komme was da wolle

 

Das Konzept im Überblick


Die Menschen wünschen sich auch im Alter ein Leben nach den eigenen Regeln; Sicher und selbstbestimmt Wohnen und Leben, auch bei Hilfe- oder Pflegebedürftigkeit, mittendrin sein, Gemeinschaft erleben und nicht vereinsamen. Immer mehr Menschen interessieren sich daher für neue Wohn- und Versorgungsformen, die eine Alternative zum Pflegeheim bieten.

 

Für den größten Teil der Menschen ist es die schlimmste Vorstellung, irgendwann ins Heim zu müssen und nicht mehr ihr eigener Herr zu sein. Dabei gibt es eine Lösung, die sich vom gekannten Leben kaum unterscheidet, nämlich das Konzept "Gepflegt Wohnen". 

 

"Gepflegt Wohnen" ist eine besondere Kombination von hochwertigem Wohnraum mit einem optimierten Angebotsmix, bestehend aus niedrigschwelligen Entlastungs- und Betreuungsangeboten sowie ambulanten und teilstationären Pflegeangeboten unter einem Dach.

Die moderne Wohnanlagen im Konzept "Gepflegt Wohnen" bestehen in der Regel aus einem oder mehreren Gebäuden, sind innerhalb eines Quartiers angesiedelt und bietet ihren zukünftigen Bewohnern den Komfort eines gehobenen Wohnstandards mit der Selbstbestimmung in den eigenen vier Wänden; verbunden mit der Geselligkeit und Gesellschaft einer Gemeinschaft. Gleichzeitig wird für den Fall der Fälle und Rund-um-die Uhr die Sicherheit einer vollumfänglichen Pflege geboten.


Der optimierte Mix aus verschiedenen Hilfe- und Pflegeangeboten in einem Gebäudekomplex bietet höchste Versorgungssicherheit und ermöglicht den Bewohnern gleichzeitig einen bestmöglichen Zugang zu den verbesserten Leistungsansprüchen gegenüber den Pflege- und Krankenkassen.


Dadurch liegen die von den Bewohnern aus eigenen Mitteln zu zahlenden Kostenanteile i.d.R. deutlich unterhalb derer eines Pflegeheimes.

DIE PFLEGEGERECHTE WOHNUNG

Modern, barrierefrei und flexibel


Jede Wohnung verfügt über einen Balkon oder einen Wintergarten, ist selbstverständlich barrierefrei und auch für Menschen mit Rollstuhl, Rollator oder Gehhilfe geeignet. Mit einer hochwertigen Ausstattung (z.B. Schiebetüren zum Balkon, Parkett, Fussbodenheizung etc.) und moderner Technik (z.B. Unterstützungssysteme für ein selbständiges und sicheres Wohnen im Alter) werden wir dem Begriff  "Gepflegt Wohnen" in jeder Hinsicht gerecht. 


Anders als in einem Pflegeheim statten die Bewohner ihre Wohnung mit ihren eigenen Möbeln und ihren liebgewonnenen Erinnerungsstücken aus. Der Bewohner bleibt sein "eigener Herr" in seiner Wohnung, auch im Pflegefall. 


Die von uns entwickelte "Variowohnung" ermöglicht, dass je nach Bedarf Apartments für eine Person zu einer Zwei- oder Dreizimmerwohnung  verbunden werden können bzw. auch wieder zurück. Damit kann jederzeit auch im laufenden Betrieb und ohne großen Umbauaufwand auf eine sich verändernde Nachfrage reagiert werden.  


Durch das breite Wohnraumangebot finden auch Paare, von denen z.B. nur einer pflegebedürftig ist, endlich ein geeignetes Angebot.

BETREUUNG UND ALLTAGSHILFEN 

Service à la carte - Fast wie im Hotel


Im Alter ist man oft nicht mehr in der Lage das eigene Haus oder die eigene Wohnung alleine zu bewirtschaften oder man benötigt Hilfe und Unterstützen bei den vielen kleinen Dingen im Alltag.


Das hauseigene Serviceteam bietet eine Vielzahl von Annehmlichkeiten vergleichbar einem Hotel. Ob es um die Wohnungsreinigung oder das Fensterputzen geht, ob der Hund Gassi geführt werden muss, Besorgungen wie z.B. Einkaufen erledigt werden,  oder ob das frisch gekochte Mittagessen in die Wohnung gebracht werden soll.


Und sollten mal handwerkliche Unterstützungen benötigt werden oder etwas kaputt gehen, kommt der hauseigener Hausmeisterservice. Dieser schaut auch regelmäßig nach dem Recht und wartet die Wohnung.

PFLEGE IN DER WOHNUNG

24 Stunden Sicherheit durch hauseigenen Pflegedienst


Niemand soll aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes aus dem Gemeinschaftsleben ausgeschlossen werden oder gar die Privatsphäre seiner vertrauten Wohnung verlieren.


Da der Pflegedienst 24 Stunden am Tag im Haus ist, können die Mitarbeiter bei akuten Veränderungen in kürzester Zeit ohne lange Anfahrtszeiten reagieren und nach Aktivierung des Seniorennotrufs bei den Bewohnern sein. Ebenso können die Pflegefachkräfte flexibel und ohne großen Vorlauf die Betreuung intensivieren oder auf Wunsch auch reduzieren. Die Bewohner haben dabei völlige Wahlfreiheit und können selbstverständlich (ggf. auch ergänzend) ihren bisherigen Pflegedienst bzw. die pflegende Person weiter behalten. 


Und das dank der gesetzlichen Neuregelungen zu bezahlbaren Preisen.

TAGESBETREUUNG IM HAUS 

Gemeinschaft erleben ist viel besser als allein zu Hause

 

Das Hauptproblem im Alter ist nicht die Krankheit, sondern die Einsamkeit. Um dem zu begegnen, befindet sich im Erdgeschoss unserer Häuser,   jeweils über die Aufzüge erreichbar der "Club Aktiv", der täglich geöffnet ist und ein umfassendes Tagesbetreuungs- und Tagespflegeangebot bietet.

 

Dort finden man ein sinnvolles, kurzweiliges Tagesprogramm in netter Gesellschaft. Hier ist immer was los: Lesezirkel, organisierte Ausflüge, Spielen, Plaudern, Basteln, Backen, Kino usw.  Selbstverständlich wird hier Frühstück, Mittagessen oder Abendbrot angeboten, täglich frisch zubereitet. 

 

Die Gäste, sowohl von innerhalb als auch von außerhalb des Hauses bleiben dort stunden, halbtages-oder tagesweise in kleinen Gruppen. Jede Gruppe verfügt über eine eigene Küche, Speise- und Wohnzimmer, die gute Stube, sowie Ruhe- und Therapiebereiche. Die Verwaltungs- und Funktionsbereiche sind zentral untergebracht.

 

Das Besonderere: Seit dem 01.01.2017 ist es möglich, die Kosten der Tagesbetreuung nahezu vollständig über die Pflegeversicherung zu finanzieren.

GESUNDHEIT UND THERAPIE

Zum Wohnfühlen gehört die Gesundheit


In der Tagesbetreuung im Erdgeschoss wird Gymnastik, Sport und ein breites Angebot verschiedenster Kurse angeboten, die gezielt auf die Steigerung der Mobilität ausgerichtet sind. Alle Angebote sind dabei auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt und werden von Fachpersonal begleitet.


Ebenso wie die körperliche Fitness kann auch die geistige Beweglichkeit durch regelmäßiges Gedächtnistraining für Senioren mit gezielten Übungen gestärkt werden. Die Konzentrationsfähigkeit verlängert sich und die Merkfähigkeit nimmt zu. Neben den körperlichen Fitnessangeboten finden daher auch regelmäßig Trainingseinheiten für das Gehirn statt.

PFLEGEHOTEL 

Unterstützung wann immer sie benötigt wird

 

Das Pflegehotel ist wie das Angebot der Kurzzeit- oder Nachtpflege dafür gedacht, hilfe- oder pflegebedürftige Gäste vorübergehend zu versorgen. Dafür stehen i.d.R. angrenzend an die Tagesbetreuung gesonderte und vollausgestattete Apartments zur Verfügung. Die Gäste des Pflegehotels haben den Vorteil, dass sie eine rund um die Uhr Betreuung und Service genießen können. Eben wie man es von einem Hotel gewohnt ist.

 

In das Pflegehotel können Gäste aus den unterschiedlichsten Gründen kommen.  Fällt zum Beispiel eine Pflegeperson wegen Krankheit aus oder benötigt selbst eine Auszeit von der Pflege und Urlaub, will den Pflegebedürftigen gut versorgt wissen aber nicht in einem Heim unterbringen, dann ist das Pflegehotel der richtige Ort,

 

Auch in pflegerischen Krisensituationen, z.B. bei Überforderung der pflegenden Angehörigen bietet das Pflegehotel eine Lösung. Die Versorgung im Pflegehotel kann in diesen Fällen auch nur für einen Tag oder eine Nacht und selbstverständlich auch regelmäßig z.B. einmal pro Woche erfolgen.

 

Geeignet ist das Pflegehotel auch dann, wenn man nach einem  Krankenhaus- oder Rehaaufenthalt noch nicht in der Lage ist, in die eigene Wohnung zurückzukehren und noch Hilfe benötigt.

 

Die genannten Angebote sind i.d.R. über die Pflegekasse bzw. über die Krankenkasse nahezu vollständig finanzierbar.

PFLEGESTÜTZPUNKT

Professionelle Beratung und Unterstützung 


Oftmals ergibt sich der Pflegebedarf von heute auf morgen. Angehörige und Pflegebedürftige sind mit der neuen Lebenssituation überfordert. "An wen wende ich mich? - Wie kann ich verhindert ins Heim zu kommen und welche Alternativen gibt es? - Welche Leistungen stehen mir zu und wo kann ich diese beantragen und was übernimmt eigentlich die Kasse?" 


Um hier Hilfe zu bieten, wird in unseren Häusern daher ein sog. "Pflegestützpunkt" errichtet. Das Team an Pflegeexperten beantwortet alle wichtigen Fragen zur Pflege, zeigt anhand von Beispielrechnungen auf welche Kosten entstehen können und hilft dabei die vollständigen Leistungen zu beantragen, die der Gesetzgeber bietet. Die Beratung erfolgt unverbindlich und mit dem Ziel, jeweils die optimale Lösung zu finden.  


Hier werden auch ehrenamtliche Helfer(innen) und niedrigschwellige Alltageshilfen für die Bewohner des Hauses aber auch für hilfe- und pflegebedürftige Menschen außerhalb des Hauses vermittelt und organisiert. 

BETREUUNG FÜR DEMENZKRANKE

Lebensqualität in jeder Phase 


Demenzkranke benötigen besondere Aufmerksamkeit und Pflege.

Eine eigene gerontopsychiatrische Tagespflege wird speziell für demenzkranke Bewohner angeboten. Menschen, die an einer demenziellen Erkrankung wie Alzheimer leiden, finden dort, was ihnen oftmals in ihrer Wohnung fehlt: andere Menschen um sie herum, Ansprache, Geborgenheit und Tätigkeiten, die den Tag strukturieren.


Die meisten Besucher bleiben dort den ganzen Tag in kleinen Gruppen. Mitarbeiter des Pflegedienstes holen die Bewohner morgens ab und bringen sie abends wieder zurück. Essen, Zeitung vorlesen, Fernsehen, Singen, Basteln, Malen, Backen oder einfache Spiele stehen auf dem Programm. Jede Woche hat ihren Rhythmus, der aber je nach Wünschen und Stimmungen der Besucher von unseren Pflegefachkräften auch variiert wird. Liebevoll und geduldig wird dabei auf jeden Einzelnen eingegangen. Die Tagespflege bietet Geborgenheit, Anregung und Abwechslung. Selbstverständlich können auch Gäste außerhalb des Hauses das Angebot nutzen.


Das Besonderere: Seit dem 01.01.2017 ist es möglich, die Kosten der Tagespflege nahezu vollständig über die Pflegeversicherung zu finanzieren.

SENIOREN-HAUSGEMEINSCHAFT

Das Gedächtnis lässt nach, die Würde nicht

 

Demenziell erkrankte Menschen brauchen ein überschaubares Umfeld, individuelle Betreuung und die Möglichkeit, sich richtig zu Hause zu fühlen. Genau dafür bieten die Senioren-Hausgemeinschaften für Demenzkranke optimale Voraussetzungen. Jeder Bewohner hat sein eigenes Apartment mit Bad und Küche, welches er mit seinen eigenen, vertrauten Möbeln einrichten kann.

 

Die Senioren-Hausgemeinschaft richtet sich an pflegebedürftige Menschen, die großen Wert auf das Leben in einer Gemeinschaft legen und eine Alternative zum klassischen Pflegeheim bevorzugen. Mit unserer innovativen Wohnform kombinieren wir die Annehmlichkeiten der häuslichen Pflege mit dem Leistungsumfang stationärer Einrichtungen.

INTENSIVPFLEGE 

Außerklinische Intenivpflege


Intensivpflege-Patienten haben spezielle, sehr umfassende medizinische Bedürfnisse. Ohne Rund-um-die-Uhr-Versorgung ist ihr Leben gefährdet. Zum Glück ist die Medizintechnik heute so weit, dass auch für diese Menschen ein Leben außerhalb der Klinik möglich ist. Innerhalb unserer Häuser können Intensivpflege-Patienten in ihrem eigenen Apartment innerhalb einer Wohngemeinschaft gepflegt und betreut werden.  Denn wir möchten dass auch diesen Patienten ein möglichst normales Leben in ihrem vertrauten Zuhause ermöglichen. Nicht nur, weil die Pflege in den eigenen vier Wänden ausgesprochen positive Effekte auf die Genesung haben kann. Sondern auch, damit sich die Patienten trotz ihrer Krankheit wohlfühlen können.

WOHLFÜHLANGEBOTE 

Gepflegtes Wohnen - Gepflegte Erscheinung


Neben den vielfäligen Angboten im Bereich Therapie und Fitness befindet sich in unseren Häusern auch verschiedene Wohlfühl- oder Wellnessangebote.


So steht z.B. ein Friseursalon im Haus zur Verfügung, in dem ein Team aus sozial engagierten Friseurinnen und Friseuren regelmäßig professionelle Friseurbehandlung anbieten.


Zusätzlich wird neben dem Friseur auch ein Kosmetikstudio sowie eine Praxis für Fusspflege integriert.

ERNÄHRUNGSKONZEPT

Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen

 

Dieses Sprichwort gilt besonders für ältere und auf Pflege angewiesene Menschen. Die Mahlzeiten sind Struktur gebendes Element im Tagesablauf, sie bilden den Rahmen für geselliges Miteinander, Gerüche und Geschmäcker, wecken Erinnerungen. Deshalb wird in unseren Häusern täglich frisch gekocht. Die Bewohner und Tagesgäste werden in die Speisenplanung und soweit möglich auch in die Zubereitung mit einbezogen, regionale und saisonale Produkte werden bevorzugt zubereitet. Mit Hilfe des Küchenchefs kommen so täglich abwechslungsreiche und ausgewogene Gerichte auf den Tisch, die die Gesundheit fördern, und gemeinsam schmeckt´ s einfach besser.  

MEDIZINISCHE VERSORGUNG 

Rundum bestens versorgt


Soweit möglich werden in unseren Häusern auch Praxen für einen Arzt und für einen Physiotherapeuten vorgesehen um unseren Bewohnern sowie den Gästen der Tagesbetreuung bzw. der Tagespflege auch medizinisch eine optimale Versorgung mit kurzen Wegen zu gewährleisten.


Selbstverständlich kann jeder Bewohner auch seinen bisherigen Hausarzt oder Therapeuten behalten. Die Bewohnern können bei Arztbesuchen auch den Fahr- und Begleitservice nutzen.

PERSPEKTIVE FÜR PAARE 

Gemeinsam alt werden - komme was da wolle

 

Häufig wird die Belastung unterschätzt, wenn ein Partner den anderen zu Hause betreut oder sogar 24 Stunden am Tag pflegen möchte. Dennoch ist trotz Unterstützung durch einen ambulanten Pflegedienst oder eine private Pflegekraft der Umzug in ein Pflegeheim und die Trennung irgendwann unvermeidlich.

 

In unseren Wohnstiften können Paare zusammenbleiben, ohne dass der gesunde Partner sein eigenes Leben aufgeben muss. Dafür bieten wir anders als ein Pflegeheim auch Zwei- und Dreizimmerwohnungen an.

 

Das besondere Pflegekonzept mit der Pflege in der eigenen Wohnung - auch bei schwerer Pflegebedürftigkeit - ermöglicht es, das Paare gemeinsam alt werden können.

 

Selbst im Falle von Demenz haben wir vorgesorgt. Tagsüber wird der Betroffene in der Tagespflege betreut und am Abend kommt der ambulante Pflegedienst so oft, wie es nötig ist  in die Wohnung.

 

So sind Paare in doppelter Hinsicht nicht allein.  


INTERESSIERT?

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE