AKTUELLES

Grundsteinlegung Amberg

Bild: Domizilium

Amberg, 29.07.2020: Der Grundstein für das Neubauvorhaben an der Breslauer Straße 2 in Amberg ist gelegt.

Mit dem Festakt ist gleichzeitig der Startschuss für das in mehrfacher Hinsicht innovative und zukunftsweisende Projekt gefallen. Das "Sozialteam-Senioren-Servicehause Amberg" gibt seinen künftigen Mieterinnen und Mietern bei Bedarf durch individuell wählbare Bausteine in den Bereichen Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft die Möglichkeit, auch im Falle von Hilfe- oder Pflegebedürftigkeit unabhängig und selbstständig in der eigenen Wohnen zu leben.

 

Die Domizilium Unternehmensgruppe hat zur Realisierung des Projekts einen 25-jährigen Mietvertrag mit Sozialteam, einem langjährig etablierten Betreiber von Senioreneinrichtungen, geschlossen. Darauf folgte das Baugenehmigungsverfahren für das komplexe Projekt. Zur Bauausführung konnte mit der F&B Wohnbau ein weiterer kompetenter Partner gefunden werden. So haben sich drei in jeweils ihren Bereichen starke Beteiligte gefunden, um das Sozialteam- Senioren-Servicehauses in Amberg umsetzen zu können. Bei der Finanzierung begleitet das Projekt die Sparkasse Amberg.

 

Nun ist es soweit – der Neubau mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 15 Millionen Euro beginnt. Bis zum Frühjahr 2022 wird die moderne Wohnanlage mit 70 Apartments im ServiceWohnen und seinen ergänzenden Angeboten – unter anderem einer Tagespflegeeinrichtung von Sozialteam – unter einem Dach bezugsfertig sein.

 

Entwickelt wurde das gesamte Neubauprojekt gemeinsam von der Domizilium Unternehmensgruppe und Sozialteam. Mit der Wohnanlage wird auf die immer stärker werdende Nachfrage nach alternativen und individuell gestaltbaren Wohnformen für ältere und/oder pflegebedürftige Menschen eingegangen. Auf dem rund 4.700m² großen Grundstück errichtet der Bauherr, die Domizilium Amberg GmbH, ein Wohn- und Versorgungsangebot, welches das Beste aus zwei Welten verbindet: selbstständiges und selbstbestimmtes Wohnen gepaart mit hauswirtschaftlicher Versorgung, sowie Betreuung und Pflege im Bedarfsfall.

 

„Unser Angebot in Amberg ist“, so Sozialteam-Geschäftsführer Dr. Christian Weiß, „ein optimales Wohn- und Versorgungsangebot für Menschen, die aufgrund von steigendem Hilfebedarf nicht mehr zu Hause wohnen können oder wollen - und die sich eigene vier Wände mit allen Annehmlichkeiten und die Sicherheit einer pflegerischen Unterstützung im Bedarfsfall rund um die Uhr wünschen.“

 

Möglich wird dies unter anderem durch das von der Domizilium speziell entwickelte Grundrisskonzept der pflegegerechten „Variowohnung“. Ausgehend von einem Apartment mit rund 35m² Individualwohnfläche + Abstellraum können diese, je nach Bedarf der zukünftigen Mieter, zu Zwei- oder Dreizimmerwohnungen verbunden werden. „Damit kann“, so Domizilium-Geschäftsführer Robert Auer, „auch im laufenden Betrieb jederzeit der passende Wohnraum, z.B. auch für Paare, von denen z.B. nur eine(r) hilfe- oder pflegebedürftig ist, angeboten werden“.  Bei Bedarf werden die Mieter durch den ambulanten Pflegedienst in der eigenen Wohnung versorgt. Die Sicherheit der Versorgung wird dabei auch durch den im Haus ansässigen Pflegedienst PflegeMobil des Sozialteams gewährleistet.

 

  • Amberg Slide 1.JPG
  • Amberg Slide 2.JPG
  • Amberg Slide 3.JPG
  • Amberg Slide 4.JPG
  • Amberg Slide 7.JPG
  • Amberg Slide 8.JPG
  • Amberg Slide 9.JPG
  • Amberg Slide 10.JPG

„Wir freuen uns, dass wir in Amberg einen weiteren Standort für unsere individuellen Leistungsbausteine für Seniorinnen und Senioren bieten können.“, so Sozialteam-Geschäftsführer Dr. Christian Weiß. „Unser Betreuungs- und Pflegeangebot sowie unsere hauswirtschaftlichen Leistungen können individuell und nach Bedarf in Anspruch genommen werden.“ Domizilium-Geschäftsführer Robert Auer ergänzt, dass er sich freue, dass mit dem von Domizilium entwickelten Projekt das zentrale Ziel der Aufrechterhaltung der selbständigen Lebensführung älterer Menschen in der eigenen Häuslichkeit, die Förderung der Alltagsaktivität, die Förderung der Gemeinschaft für ältere Menschen sowie die Entlastung privater Pflegepersonen realisiert werden kann. Mit Sozialteam habe man einen Betreiber gefunden, der dies mit seiner Erfahrung umsetzen könne.

 

Alle 70 Apartments, sind barrierefrei und rollstuhlgeeignet, verfügen über einen großzügigen Balkon, sind u.a. mit einer eigenen Küche, einem Briefkasten und Klingel mit Videoüberwachung, Waschmaschinenanschluss ausgestattet Die Wohnungen werden im gehobenen Baustandard z.B. mit Fußbodenheizung usw. ausgeführt. Jede Wohnung verfügt über einen eigenen Abstellraum. Auf Wunsch stehen Pkw-Stellplätze zur Verfügung.

 

Sehen Sie hier den Beitrag des Oberpfalz TV zur Grundsteinlegung: