AKTUELLES

DOMIZILIUM BAUT IN AMBERG

Text...

Amberg: Der Grundstückskaufvertrag ist geschlossen und das Baurecht ist gesichert. Nun soll zügig der Bauantrag gestellt werden, damit es ab Mitte 2018 mit dem Bau losgehen kann.

Bereits im Juni 2016 begannen die Verhandlungen mit der Kreisstadt Amberg betreffend der Errichtung einer Seniorenwohnanlage nach dem von Domizilium entwickelten Konzept "Gepflegt Wohnen". 


Dazu hat die Kreisstadt Amberg über ihr Tochterunternehmen, die Stadtbau Amberg GmbH, ein Grundstück mit 4.717 m² an der Rosenthalstraße / Breslauerstraße im Stadtteil Bergsteig zur Verfügung gestellt. 


In enger Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Amberg wurde daraufhin der Bebauungsplan für das von der Domizilium Unternehmensgruppe geplante Projekt  "maßgeschneidert" entwickelt.  Im Oktober 2017 hat der Bebauungsplan dann durch Beschluss der Stadtverordnetenversammlung Rechtskraft erlangt, sodass das Baurecht für das Projekt gesichert ist.


Zwischenzeitlich wurde auch der Kaufvertrag für das Grundstück abgeschlossen. Nun soll zügig der Bauantrag gestellt werden, um bald mit dem Bau beginnen zu können.


Geplant sind insgesamt 68 Apartments im 1. bis 3. Obergeschoss, die variabel umbaubar sind in 2- und 3-Zimmerwohnungen. Weiter ist eine Wohngruppe für Menschen mit demenziellen Erkrankungen für bis zu 12 Bewohnern und zusätzlich eine Wohngruppe für bis zu 10 Bewohner als Intensivpflege-WG vorgesehen. Jedes Apartment  verfügt über ein Bad nebst Waschmaschinenanschluss sowie eine Küche. Weiter verfügt jedes Apartment über einen Balkon und einen Abstellraum auf der Etage. Die Wohnungen werden über das Erdgeschoss jeweils durch Treppenhäuser und Aufzüge erschlossen.


Im Erdgeschoss der Wohnanlage ist eine Seniorentagesstätte für bis zu 70 Tagespflegegäste geplant. Weiter befinden sich im Erdgeschoss die Großküche, die Sozialstation mit Büroräumen des  hauseigenen ambulanten Dienstes. sowie  Räume z.B. für Praxen, Therapie, Friseur, Kosmetik, Fußpflege o.ä.