GEPFLEGT WOHNEN

IN MAMMENDORF

Mehr als nur "Betreutes Wohnen"

 

 

 

 

 

 

 

DAS ANGEBOT IM ÜBERBLICK


GEPFLEGT WOHNEN

Wie wollen wir im Alter leben?

 

Die Menschen wünschen sich auch im Alter ein Leben nach eigenen Regeln. Für viele ist die schlimmste Vorstellung, ins Heim zu müssen und nicht mehr sein eigener Herr zu sein. Dabei gibt es eine Lösung, die sich vom gekannten Leben kaum unterscheidet und die durch die aktuellen Pflegereformen, zuletzt zum 1.1.2017, deutlich besser gefördert wird. Dadurch liegen die vom Bewohner selbst zu tragenden Kosten i.d.R. sogar deutlich unterhalb eines Heims! 

 

In Mammendorf (Landkreis Fürstenfeldbruck) entsteht ein solches Angebot; das betrieben durch die Diakonie Fürstenfeldbruck e.V. 

 

Hier leben die Bewohner, wie bisher auch, in ihrer eigenen Wohnung. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Hilfe im Falle eines Falles rund um die Uhr verfügbar ist. Hauswirtschaftliche Services oder pflegerische Hilfen können nach den persönlichen Vorstellungen dazu gebucht werden. Die Bewohner bestimmen selbst, was sie möchten, feste Regeln oder gar eine "Heimordnung" gibt es nicht.

Ansicht des Neubaus von Westen 


Freiflächenplan

DIE WOHNUNGEN 

Modern, Pflegegerecht und Flexibel


Jede Wohnung verfügt über einen Balkon oder eine Terrasse, ist selbstverständlich barrierefrei und auch für Menschen mit Rollstuhl, Rollator oder Gehhilfe geeignet. Mit einer hochwertigen Ausstattung (z.B. Parkett, Fußbodenheizung etc.) und moderner Technik (z.B. Unterstützungssysteme für ein selbständiges und sicheres Wohnen im Alter) werden wir dem Begriff  "Gepflegt Wohnen" in jeder Hinsicht gerecht.


Anders als in einem Pflegeheim statten die Bewohner ihre Wohnung mit ihren eigenen Möbeln und ihren liebgewonnenen Erinnerungsstücken aus. Der Bewohner bleibt sein "eigener Herr" in seiner Wohnung, auch im Pflegefall. 


Zur Vermietung stehen Apartments mit ca. 35m² sowie Zweizimmer-Wohnungen mit ca. 70m² oder Dreizimmer- Wohnungen mit ca. 105m² Wohnfläche. Für jede Wohnung ist auf dem Geschoss ein eigener Abstellraum zur Verfügung. Auf jeder Etage befindet sich zudem ein großzügiger Gemeinschaftraum mit Wintergarten. PKW-Stellplätze können auf Wunsch angemietet werden. 


SERVICE WIE IM HOTEL

Sauberkeit und Service sind Vertrauenssache


Das hauseigene Serviceteam der Diakonie Fürstenfeldbruck e.V. bietet eine Vielzahl von Annehmlichkeiten vergleichbar einem Hotel. Ob es um die Wohnungsreinigung oder das Fensterputzen geht, ob der Hund Gassi geführt werden muss, Besorgungen wie z.B. Einkaufen erledigt werden,  oder ob das frisch gekochte Mittagessen in die Wohnung gebracht werden soll.


Und sollten mal handwerkliche Unterstützungen benötigt werden oder etwas kaputtgehen, kommt der hauseigene Hausmeisterservice. 

DAS PFLEGEKONZEPT

Sicherheit in allen Lebenslagen zu bezahlbaren Preisen


Niemand soll aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes aus dem Gemeinschaftsleben ausgeschlossen werden oder gar die Privatsphäre seiner vertrauten Wohnung verlieren.


Durch das besondere Pflegekonzept der Rummelsberger Diakonie in Verbindung mit dem hauseigenen Betreuungs- und Pflegedienst und den verschiedenen Angeboten im Haus wie z.B. die Tagesbetreuung, die Tagespflege oder die Therapieangebote kann den Bewohnern eine optimale Betreuung und eine 24-Stunden Versorgungssicherheit garantiert werden.  


Damit ist das Pflegewohnstift Karlstadt insbesondere für ältere, hilfe- und pflegebedürftige Menschen geeignet, die einen Versorgungsbedarf jenseits des klassischen Betreuten Wohnens oder einen Pflegebedarf haben und stellt für diese eine echte Alternative zu einem Pflegeheim dar. 


Und dass dank der gesetzlichen Neuregelungen zu bezahlbaren Preisen.

TAGESBETREUUNG IM HAUS 

Gemeinschaft erleben ist viel besser als allen zu Hause

 

Das Hauptproblem im Alter ist nicht die Krankheit, sondern die Einsamkeit. Um dem zu begegnen, befindet sich im Erdgeschoss des Pflegewohnstifts Karlstadt  jeweils über den Aufzug erreichbar ein Tagesbetreuungs- und Tagespflegeangebot mit einer Gesamtfläche von rund 640m², das täglich geöffnet ist.

 

Dort finden die Bewohner des Hauses, aber auch Gäste von außerhalb ein sinnvolles, kurzweiliges Tagesprogramm in netter Gesellschaft. Hier ist immer was los: Lesezirkel, organisierte Ausflüge, Spielen, Plaudern, Basteln, Backen, Kino usw.  Selbstverständlich wird hier Frühstück, Mittagessen oder Abendbrot angeboten. 

 

Das Besondere: Seit dem 01.01.2017 ist es möglich, die Kosten nahezu vollständig über die Pflegeversicherung zu finanzieren.

DAS ERNÄHRUNGSKONZEPT

Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen


Dieses Sprichwort gilt besonders für ältere und auf Pflege angewiesene Menschen. Die Mahlzeiten sind Struktur gebendes Element im Tagesablauf, sie bilden den Rahmen für geselliges Miteinander, Gerüche und Geschmäcker, wecken Erinnerungen.  Deshalb wird im Pflegewohnstift Karlstadt täglich frisch gekocht. Die Bewohner und Tagesgäste werden in die Speisenplanung und soweit möglich auch in die Zubereitung mit einbezogen, regionale und saisonale Produkte werden bevorzugt zubereitet. Mit Hilfe des Küchenchefs kommen so täglich abwechslungsreiche und ausgewogene Gerichte auf den Tisch, die die Gesundheit fördern und trotzdem allen schmecken.

GESUNDHEIT UND THERAPIE

Zum Wohnfühlen gehört die Gesundheit


In der Tagesbetreuung im Erdgeschoss wird Gymnastik, Sport und ein breites Angebot verschiedenster Kurse angeboten. Alle Angebote sind dabei auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt und werden von Fachpersonal begleitet.


Geistige Beweglichkeit kann man genauso wie die körperliche Fitness durch regelmäßiges Gedächtnistraining für Senioren mit gezielten Übungen stärken. Die Konzentrationsfähigkeit verlängert sich und die Merkfähigkeit nimmt zu. Neben den körperlichen Fitnessangeboten finden daher auch regelmäßig Trainingseinheiten für das Gehirn statt.

WOHLFÜHLANGEBOTE 

Gepfleges Wohnen - Gepflegte Erscheinung

 

Neben den vielfältigen Angeboten im Bereich Therapie und Fitness befindet sich im Haus ein kleiner Friseursalon in dem ein Team aus sozial engagierten Friseurinnen und Friseuren regelmäßig professionelle Friseurbehandlung anbieten.

 

Weiter finden die Bewohner im Erdgeschoss ein kleines Kosmetikstudio als auch eine Praxis für Fußpflege.   

PERSPEKTIVE FÜR PAARE 

Gemeinsam alt werden - komme was da wolle

 

Häufig wird die Belastung unterschätzt, wenn ein Partner den anderen zu Hause betreut oder sogar 24 Stunden am Tag pflegen möchte. Dennoch ist trotz Unterstützung durch einen ambulanten Pflegedienst oder eine private Pflegekraft der Umzug in ein Pflegeheim und die Trennung irgendwann unvermeidlich.

 

Im Pflegewohnstift Karlstadt können Paare zusammenbleiben, ohne dass der gesunde Partner sein eigenes Leben aufgeben muss. Dafür bieten wir anders als ein Pflegeheim auch Zwei- und Dreizimmerwohnungen an.

 

Das besondere Pflegekonzept mit der Pflege in der eigenen Wohnung - auch bei schwerer Pflegebedürftigkeit - ermöglicht es, dass Paare gemeinsam alt werden können.

 

Selbst im Falle von Demenz haben wir vorgesorgt. Tagsüber wird der Betroffene in der Tagespflege betreut und am Abend kommt der ambulante Pflegedienst so oft, wie es nötig ist  in die Wohnung.

 

So sind Paare in doppelter Hinsicht nicht allein.  

ÜBERGANGS- UND NACHTPFLEGE

Unterstützung, wann immer sie benötigt wird


Ergänzend zur Tagesbetreuung bzw. Tagespflege stehen spezielle Apartments für die Übergangs- oder die Nachtpflege zur Verfügung. 


Die Übergangspflege ist wie das Angebot der Kurzzeitpflege dafür gedacht, wenn Gäste nur vorübergehend z.B. nach einem Krankenhaus- oder Rehaaufenthalt noch nicht in der Lage sind, in ihre eigene Wohnung zurückzukehren oder auch dann, wenn die pflegenden Angehörigen einen Urlaub benötigen, den Pflegebedürftigen aber nicht in einem Heim unterbringen möchten.


Die Nachtpflege wiederum bietet die Möglichkeit, dass Gäste für eine oder mehrere Nächte, auch regelmäßig z.B. einmal die Woche im Haus übernachten und dort versorgt werden. 


Beide Angebote sind über die Pflegekasse bzw. über die Krankenkasse nahezu vollständig finanzierbar.

KOSTENLOSE PFLEGEBERATUNG

Damit wir die optimale Lösung für Sie finden


Oftmals ergibt sich der Pflegebedarf von heute auf morgen, Angehörige und Pflegebedürftige sind mit der neuen Lebenssituation überfordert. "An wen wende ich mich? - Wie kann ich verhindert ins Heim zu kommen und welche Alternativen gibt es? -Welche Leistungen stehen mir zu und wo kann ich diese beantragen und was übernimmt eigentlich die Kasse?" 


Das Team an Pflegeexperten der Rummelsberger Diakonie unterstützt Sie, beantwortet alle wichtigen Fragen zur Pflege, zeigt anhand von Beispielrechnungen auf welche Kosten entstehen können und hilft Ihnen dabei die vollständigen Leistungen zu beantragen, die der Gesetzgeber bietet. Die Beratung erfolgt unverbindlich und mit dem Ziel, die für Sie und Ihre individuelle Situation optimale Lösung zu finden.  

HILFE BEI UM- UND EINZUG 

Damit Sie gut und stressfrei in Ihrem neuen Zuhause ankommen


Für die gesamte Abwicklung Ihres Umzugs steht Ihnen vom Tag Ihrer Anfrage an ein "Pate" der Rummelsberger Diakonie zur Verfügung, der sich um wirklich Alles kümmert. Wir organisieren den Umzug in ihre neue Wohnung und helfen Ihnen, sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden und zwar solange, bis Sie vollständig angekommen sind.


Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch dabei, in Ihrer bisherigen Wohnung oder Haus alles in Ordnung zu bringen und unterstützen bei der Rückgabe an den Vermieter oder auch bei der Neuvermietung oder einem evtl. Verkauf.    


SIE INTERESSIEREN SICH FÜR DAS PFLEGEWOHNSTIFT MAMMENDORF?

SIE KÖNNEN SICH BEREITS JETZT VORANMELDEN.

WIR FREUEN UNS AUF SIE.